Unglückliche Pleite gegen Hamborn!

Mit 2:4 (1:1) mußten wir in unserem ersten Heimspiel gleich die erste Niederlage gegen Gelb Weiß Hamborn hinnehmen. Dabei begann die Partie vielversprechend. Nach gut zehn Minuten war es Larissa Klein, die einen herrlichen Paß von Svea Bach aufnahm und nach abschließendem Solo zur Führung einschob. Danach hatten wir gleich mehrfach die Möglichkeit, daß Spiel schon frühzeitig für uns zu entscheiden. Doch es kam, wie es kommen mußte. Nach einer Ecke der Gäste fehlte uns die Entschlossenheit zu klären, so daß die Hambornerinnen fünf Minuten vor der Pause ausglichen. In einem schnellen und guten Spiel bei mörderischer Hitze kamen wir auch nach der Pause praktisch im Minutentakt zu Torchancen, doch ließen wir diese allesamt liegen. Auch diesmal bestraften uns die Gäste dafür, und zwar gleich im Doppelpack. So stand es nach 67 Minuten 1:3. Noch einmal versuchten wir alles, stärkten noch einmal die Offensive, und kamen zwölf Minuten vor Schluß durch Larissa Klein zum Anschlußtreffer. Doch wiederum gelang es uns nicht nachzulegen, sondern kurz vor Schluß schlossen die Gäste einen Konter mit dem entscheidenden Treffer ab.

Eine äußerst unglückliche Niederlage, die uns jedoch nicht verzweifeln läßt. Wir versprechen, wir stehen wieder auf, und zwar schnell!

   
© (2018) SV Wanheim 1900 e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen