Bei der Preisverleihung des dsj-Zukunftspreises 2019 erreichte der SV Wanheim 1900 den vierten Platz!

Nachdem der SV Wanheim seine zahlreichen Projekte zur Kinder-und Jugendförderung im Juni der dsj-Zukunftspreisjury präsentiert hatte (wir berichteten), gelang dem SV Wanheim 1900 tatsächlich eine Platzierung unter den bundesweit fünf besten Projekten.  

 

 

 

Bei der Einladung zur Preisverleihung am 20. September in die Evangelische Akademie in Frankfurt am Main war die genaue Platzierung des SV Wanheim noch nicht bekannt. Lisa und Markus Schreyl reisten bereits mittags an und nahmen Freitag und Samstag noch an einem Workshop der dsj anlässlich des 30. Jahrestages zur UN-Kinderrechtskonvention zum Thema Kinderrechte im Sport statt. Bernd Baumheier kompettierte die Wanheimer Delegation gegen abend und war ebenso wie alle anderen Preisträger auf die genaue Platzierung gespannt. Der vierte Platz bei bundesweit knapp 70 Bewerbungen macht uns sehr stolz. Wir freuen uns riesig über die Anerkennung und Wertschätzung durch diese Auszeichnung und natürlich auch über das zweckgebundene Preisgeld von 500 Euro.  

 

 Fotos: Thomas Tratnik

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen